Neue Dokumente: Das BfR hat sich das #Zensurheberrecht bisher min. 15.000 Euro kosten lassen. Beamte mussten 450 Stunden lang eine Website programmieren, auf der das #Glyphosat-Gutachten kurzzeitig einsehbar ist. Eine Veröffentlichung des Gutachtens wäre kostenlos gewesen. t.co/jmaTMwfOn9

Follow

@fragdenstaat
15 000 Eutofur eine Webseite, die das Gutachten nur mittels Token für ein paar Tage zur Verfügung stellt, wobei man sich trotz super Programmierarbeit das Gutachten für ewig speichern kann.?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

troetco.de is one server in the network